Part-db/Report WAMP5 (1.6.4)

aus ClpKB, der freien Wissensdatenbank

Verwendete Software:

  • part-db Version 0.1d-beta
  • WAMP5 Version 1.6.4
  • Windows XP Prof. (DE-de)

Inhaltsverzeichnis

Installation von WAMP5

Hierzu gibt es eigentlich nicht viel zu sagen: Einfach auf die Homepage des WAMP5 Projects gegangen, Installationsfile gezogen und installiert; als Installationsort wird im folgenden c:\wamp angenommen! Für meine Installation habe ich ausgewählt, dass WAMP5 als Service gestartet werden soll. Das ist nicht zwingend erforderlich, sonst muß man halt daran denken, den WAMP zu starten, bevor man auf die part-db zugreifen kann. Als DocumentRoot das Standard-Verzeichnis lassen Bild:Report wamp5 (1.6.4) b1.png.

Wenn Sie jetzt mit dem Browser die Seite http://localhost/ aufrufen, dann sollten Sie in etwa folgendes sehen: Bild:Report wamp5 (1.6.4) b2.png

Installation der part-db

Extrahieren der Dateien

Als nächstes downloaded Sie die Installationsdateien von der Part-DB Homepage. Speichern Sie den Download in das WAMP5 DocumentRoot Verzeichnis (in diesem Beispiel C:\wamp5\www) und extrahieren Sie die Dateien in dasselbe Verzeichnis! Die im Lieferumfang von WAMP befindlichen Dateien im Verzeichnis C:\wamp5\www können Sie in ein anderes Verzeichnis verschieben. (Beachten Sie, dass die part-db in der vorliegenden Version noch nicht aus Unterverzeichnissen heraus funktioniert. Der Code muss direkt im DocumentRoot-Verzeichnis liegen!) Bild:Report wamp5 (1.6.4) b3.png

Einspielen der MySQL Daten etc.

Wenn alles an seinem Platz ist, starten Sie phpMyAdmin. Klicken Sie dazu mit der linken Maustaste auf das WAMP Logo im Tray (neben der Windows-Uhr) und wählen Sie aus dem Menü "phpMyAdmin" aus. phpMyAdmin öffnet sich in einem neuen Browser-Fenster. Gehen Sie zum Initialisieren der Datenbank jetzt so wie an anderer Stelle beschrieben vor.

Änderung der php.ini Datei

Da die part-db (noch) die alte Syntax der PHP-Tags (<? ... ?>) verwendet, ist es notwendig die PHP-Configurationsdatei php.ini zu verändern. Es geht hierbei um die short_open_tag Option. Führen Sie vorher ein Backup der php.ini Datei durch! Wählen Sie dazu aus dem WAMP5 Menü unter "Config files" die Option "php.ini"; es öffnet sich ein Fenster, welches in dem Sie die php.ini Datei editieren können. Führen Sie im Editor eine Volltextsuche nach "short_open_tag" durch und ändern Sie in der Zeile

short_open_tag = Off
in
short_open_tag = On
um. Speichern Sie die Datei und starten Sie WAMP5 neu ("Restart all services")!

Zum technischen Hintergrund siehe

Aktivieren der der GD Erweiterung

Mit den bisher durchgeführten Installationsschritten funktioniert die automatische Erzeugung der Thumbnails noch nicht! Die Ursache ist, dass für WAMP5 zunächst einmal keine libgd Bibliothek/Library zur Verfügung steht. Sie ist zwar vorinstalliert, muß allerdings erst manuell aktiviert werden.

Dazu öffne man erneut die Datei php.ini (Backup durchführen!) und ändere
;extension=php_gd2.dll
in
extension=php_gd2.dll

Anschließend ist WAMP5 noch -- wie oben erläutert -- neuzustarten. Jetzt wo die GD Erweiterung zur Verfügung steht, ist im Ordner, in dem sich die part-db Skripte befinden, noch ein Ordner "img" und in diesem Ordner noch ein Unterordner "tn_cache" anzulegen. Diese Ordner müssen für den Nutzer unter dem der WAMP5 Server läuft beschreibbar sein. Normalerweise ist dies aber automatisch gewährleistet.

Zusammenfassung

Zum Abschluß nochmal ein Screenshot vom Windows-Explorer. Man sieht die gesamte Verzeichnisstruktur einschließlich der Unterordner "img" und "tn_cache". Bild:Report wamp5 (1.6.4) b4.png

'Persönliche Werkzeuge